Anmeldung

Anmelden

captcha 

Harmonika

Liedtext

Lebwohl, Lebe Wohl
Musik + Text: Martin Brugger
Verlag: Zillertal Verlag

Strophe 1:
Host du an Freind ghabt, ja dann war i immer allua
und war es anders war i a vergebender Bua,
So vergingen die Johr und i frag mi was wearn no wohl kann,
vielleicht fangt für uns zwoa des Glück uamol an.

Host du an Freind ghabt, ja dann war i immer allua
und war es anders war i a vergebender Bua,
So vergingen die Johr und i frag mi was wearn no wohl kann,
denk doch an die Zeit al es begann.

Refrain:
Lebwohl, lebe wohl,
vielleicht irgendwann,
fongt für uns boade,
des Glück uamal an.


Lesezeichen

« So is und so bleibts C'est la vie Track Musizieren geh'n »